Artikel
Artikel
Coaching
Coaching
Coaching
Katrin-Susanne
Richter
KSR

Meine neuesten Artikel

Ich schreibe hier über Themen, die in meiner Coaching-Arbeit häufig vorkommen. Meine Klienten wollen ihre Führungskompetenzen weiter entwickeln. Sie wollen Organisationen besser verstehen und wirkungsvoll mitgestalten. Wenn Sie diese Ambitionen teilen, finden Sie hier praktische Anregungen und Denkanstöße.

Das Schweinehund-Dilemma

Vom Anhören oder Ignorieren der inneren Opposition

Innere Konflikte können Sie am besten lösen, wenn Sie die Anliegen der verschiedenen inneren Stimmen verstehen. Doch mit Ihrem inneren Schweinehund sollten Sie nicht lange diskutieren. Leider lässt sich dieser von legitimer Opposition nicht immer leicht unterscheiden.

Hinweise für Hoffnungsträger

Wie Sie ohne Weisungs­befugnis schwierige Organisations­probleme lösen

Schwierige Probleme, die Veränderungen in der Organisation erfordern, lösen Sie am besten in einem iterativen Lernprozess, an dem Sie die Betroffenen beteiligen. Lesen Sie hier meine Empfehlungen für die Prozessgestaltung und welche typischen Fehler Sie vermeiden sollten.

Verteilte Führung im Team

Vier Praktiken für eine konstruktive Zusammenarbeit

Wenn in einer Gruppe von Gleichrangigen um die informelle Führungsrolle konkurriert wird, leidet die Effektivität. Hier kann das Prinzip der verteilten Führung helfen. Damit fördern Sie Kooperation und fordern sowohl die Alphatiere als auch die zurückhaltenderen Kollegen heraus, ihre Führungskompetenzen zu entwickeln.

Keine einfachen Antworten!

Unbequemes Führen von Veränderungsprozessen

Wenn Sie in einer Organisation tiefgreifende Veränderungen bewirken wollen, müssen Sie als Autoritätsperson bestimmte Erwartungen an Ihr Führungsverhalten bewusst enttäuschen. Die heikle Beziehung zwischen Führenden und Geführten hat Ronald Heifetz in den 1990er Jahren beschrieben. Hier finden Sie eine Zusammenfassung seiner wichtigsten Gedanken und Empfehlungen.